Schwere Geburt…

2. Februar 2016

Nein, der Titel täuscht, das kleine Bauchwunder tanzt noch in mir… oder besser gesagt, es hat es sich mittlerweile in der Querlage so gemütlich gemacht, dass so gar nichts mehr nach der erträumten Hausgeburt aussieht, sondern alles in Richtung Kaiserschnitt deutet… aber darum soll es hier jetzt gar nicht gehen, wir haben Creadienstag und heute zeige ich Euch was!

Schon nach der Geburt der kleinen Dame, die ja ein Junisommerkind ist, wollte ich im Ökokonsumwahn für mein nächstes Kind einen dieser sündhaft teuren wunderbaren Walkoveralls haben. Und dann, etwa fünf Jahre später, war ich schwanger und der Gedanke an den Overall wieder da. Aber auch die Idee, dass ich ihn ja eigentlich selber machen könnte, denn wer weiß, Mitte Februar könnten ja auch schon frühlingshafte Temperaturen dominieren und an die hundert Euro investieren…?

Danach hat es erstmal gedauert. Monate lang habe ich es nicht geschafft, den Bestellknopf für das Tommi-Schnittmuster zu drücken. Aus Angst… Wird auch wirklich alles gutgehen? Irgendwann habe ich es doch getan, und dann lag er da und lag und lag… bis ich irgendwann diesen rostfarbenen Wollfleece entdeckt habe und los ging es. Jetzt wartet er in der fast fertig gepackten Kliniktasche, ist wahrscheinlich viel zu groß, aber egal. Ich bin ganz verliebt in ihn…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

….TATATATAAAAAAAAA!!!!

Das ist er… und ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dass die Beinchen, die er bald wärmen wird, ordentlich in ihm strampeln…

Habt es schön… Eure Nina

Unser Wochenende stand ganz im Zeichen des Ausmistens! Ich wünschte mir, wir wären das schon viel früher angegangen, denn so walrossig wie ich mich gerade durch die Welt bewege, habe ich nicht ganz so viel zu den Säcken beigetragen, die sich jetzt stapeln und darauf warten in Richtung Müllplatz und Flüchtlingshilfe gebracht zu werden…

Immerhin…

image

…der Inhalt meines Kleiderschrankes hat sich drastisch reduziert… und auch wenn bei manchem Teil die Erinnerungen Kabolz schlugen, war es doch die richtige Entscheidung “Adieu” zu sagen…

Von Anderem konnte ich mich dann aber doch nicht trennen…

image

…dieses Buch fiel mir in die Hände… ein Schatz aus meiner Theaterzeit… kurz vor deren Ende legte mich eine OP lahm… dieses Buch platzt aus allen Nähten vor guten Wünschen. Von den Darstellern über die Technik, Chor, Statisterie, alle haben sich verewigt.  Ein paar von ihnen lesen das hier wahrscheinlich. An Euch nochmal einen Riesendank. Auch nun nach mehr als zehn Jahren habt Ihr mir damit nochmal eine ganz große Freude gemacht!

Die Ruhe zum Lesen hatte ich auch nur, weil die kleine Dame und die Nachbarsfreundin…

image

…ganz alleine diesen Gesellen gebaut haben (letztes Jahr brauchten sie noch unsere Hilfe beim Hochwuchten)… der Bauch lässt sich in etwa mit meinem vergleichen… vielleicht doch eher eine Schneefrau?

Den Wetterverhältnissen sei Dank wollte unser Pizzabringdienst heute nicht liefern, und ich musste unser Aktionismusbelohnungsfutter selber holen… für den Anblick der…

image

…gerade angekommenen Streuobstwiesenschafe im Schnee hat es sich gelohnt!!!

Ihr Lieben, das war meine Sonntagsfreude! Habt eine gute Woche! Eure Nina

“Das Jahr ist rund…

2. Januar 2016

es war sehr bunt, so wird auch das Neue, auf das ich mich freue” und immer wieder von vorne haben wir diese Lied auf unserem Deisterhang gesungen, von dem aus man die beste Sicht auf die Himmelsexplosionen der umliegenden Dörfer hat und merkwürdigerweise grundsätzlich alleine ist… zum Glück… Der kleinen Dame war der Wind zu eisig und sie bevorzugte es, ihre Riesenwunderkerzen…

2015-12-31_1451605011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…aus dem Autofenster heraus sprühen zu lassen…

Es war aber auch kalt, und vorher so extrem gemütlich kuschelig, auch wenn unsere frisch gepflückte Tischdeko…

2015-12-31_1451575514

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…eher ein Sommerfestchen erwarten ließ… Anders als im letzten Jahr, feierten wir diesmal zu dreieinhalbt…Aber die so liebgewonnene Aktion der…

2015-12-31_1451575595

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Stundentütchen haben wir doch wieder aufgegriffen! Um 17:00 Uhr wurde das Weihnachtszimmer mit Luftballons und Luftschlangen verschlimmschönert, um 18:00 Uhr haben wir…

Unbenannt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Erinnerungssterne geschrieben…Erinnerungen, an all das Schöne, was das sich im Abschied befindende Jahr uns gebracht hat (am Neujahrstag, wurde das dann noch fortgesetzt mit Wünschen und Hoffnungen an das Jahr 2016)… Die kleine Dame hat ganz Erstaunliches und uns sehr Bewegendes, aber auch Lustiges auf ihre Sterne geschrieben, und es war schön, nochmal als Familie so konzentriert auf dieses für uns so gute Jahr zu blicken… Um 19:00 Uhr schalteten wir dann den ausgeliehenen Raclettegrill ein. Um 19:01 flog die Hauptsicherung raus – AAAAAAAH! Ich meine hej, ich bin im 9. Monat und hatte einen Walrosshunger!!! Kurz bevor meine Walrossverzweiflungstränen fließen mussten hatte ich die glorreiche Idee, alle Lichterketten und anderen Lampen auszuschalten und es noch mal an einer anderen Steckdose zu versuchen. Und ich sag Euch, auch wenn ich von Technik keinen Schimmer hab, es hat funktioniert! Und war köstlich! Das nächste Tütchen bescherte der kleinen Dame ihre heiß herbeigewünschten Knallbonbons, wir haben den Pettersson und Findus Silvesterabendfilm geschaut…

2016-01-01_1451607859

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Glücksbringerschneekugeln gebastelt… und dann mal wieder in letzter Minute bemerkt, dass ja gleich Mitternacht ist und wir uns schleunigst anziehen und auf den Weg auf den Hügel machen müssen…

Ihr Lieben, uns allen wünsche ich, dass es ein Jahr ist, das es gut mit jedem Einzelnen und der Welt meint, ein Jahr das für mich nicht nur aufgrund der Geburt ein Besonderes werden wird… Die kleine Dame ist auf der Zielgeraden zum Schulkind, viele Veränderungen wird es geben. Ich freue mich darauf, davon zu berichten. Und freue mich sehr, dass Ihr immer mal wieder hier vorbeilest. Ein buntes Jahr wünscht Euch Eure Nina

 

Der 5. Weihnachtstag…

29. Dezember 2015

Genau vor einem Jahr schrieb ich, dass die kleine Dame sich 9 Weihnachtstage gewünscht hat. In diesem Jahr ist die Wunschanzahl auf 20 angewachsen…

Unser Weihnachten begann am Dienstag beim Weihnachtsfest im Wald. Mit mindestens einem tränenden Auge – ist es doch dort die letzte Weihnachtsfeier der kleinen Dame gewesen…

Dass der Sturm dem Weihnachtsmann…

IMG_3263

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die Mütze weggepustet hat, hat niemanden gestört, und die…

IMG_3242

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Adventskalendertanne hat ihre Schätze nicht hergegeben…

Ganz neu in diesem Jahr war ein kleines Krippenspielchen. Wir alle und die Kinder stellten die Hirten und Hirtinnen dar. Und nur die kleine Dame durfte aufgrund ihrer Größe eine Sonderrolle spielen:

IMG_3271

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…den Stern von Bethlehem, der die Hirten zur Krippe in den Stall…

IMG_3277

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…äh, ins Tipi führt…

Nach dem großen Auftritt konnten die kleinen und großen Mäuler es dann kaum noch erwarten…

IMG_3283

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…in die Dosen mit den von den Kindern selbstgebackenen Plätzchen zu greifen… Köstlich!

Und dann war schwuppdiwupp der…

2015-12-24_1450946225

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Heilige Abend da… Paulines Bäumchen…

2015-12-24_1450946316

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…wollten geschmückt werden, den unsrigen…

IMG_3353

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…mussten wir nicht nur schmücken, sondern auch kappen…

IMG_3356

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…doch die Spitze nutzte die kleine Dame, um mein Weihnachtsgeschenk zu verzieren…

IMG_3344

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Maria und Josef haben auch ihr Ziel erreicht (wen ihr Weg interessiert, der klicke hier… die große Liebe hat diesmal einen ganz besonderen Adventskalender gebloggt…)…

IMG_3239

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und dann war es endlich soweit, nach Krippenspiel, Besuch bei der großen Schwester auf dem Friedhof und vielen vielen Weihnachtsliedern, wurde Geschenk nach Geschenk glücklichst von der kleinen Dame ausgepackt!

A propos Geschenke… ich schrieb ja bereits, dass ich mich in diesem Jahr nicht mit dem Selbermachwahn stressen wollte. Das ist tatsächlich so gewesen, mit ein paar Kleinigkeitsausnahmen…

2015-12-15_1450210110

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die weltbeste Mutter gab es einen Wunschloop aus selbst ausgesuchten Stoffen… Meine kleine Nichte bekam…

IMG_3236

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…in hoffnungsvoller Schneeerwartung eine Wintergreta…

IMG_3237

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…mit Halstuch…

Und zwei glückliche Paare…

2015-12-26_1451124184

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…schlürfen ab jetzt…

2015-12-21_1450733911

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…gemeinsam…

2015-12-21_1450734741

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…ihren Kaffee…

2015-12-17_1450363160

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…die Stempelkekse, die ich eigentlich verschenken wollte, sind mir gnadenlos vebrannt. Da sie aber wirklich gut funktioniert haben und die paar unverbrannten Exemplare auch köstlich waren, hier auf die Schnelle das Rezept ( 280g Mehl, 125g Puderzucker, die abgeriebene Schale einer Bioorange, 1 Ei und 150g kalte Butter )…

Auch die kleine Dame hat fleißig verschenkt…

2015-12-20_1450640472

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Fensterengel…

2015-12-20_1450640570

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Fenstersterne…

2015-12-19_1450517477

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und alles selbst eingewickelt und mit Namenssternen versehen…

Ein ganz besonderes Geschenk hat uns der Baum auf der Wiese gegenüber unseres Hauses gemacht…

2015-12-28_1451321606

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…eine Riesenportion Nüsse durften wir am 4. Weihnachtstag finden…

Und auch wenn das Bild nicht unbedingt zu ertragen ist…

IMG_3365

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…möchte ich hier doch das für uns weltbeste Weihnachtsganszezept deponieren, damit wir es im nächsten Jahr schnell wiederfinden (also: eine Stunde vor dem Schlafengehen brät die Gans auf dem Rost – unter den eine Fettpfanne geschoben ist – eine Stunde bei 220°, dann dreht Ihr die Temperatur für  mindestens 8 Stunden, also am sinnvollsten während Ihr schlummert, das hat den wunderbaren Nebeneffekt, dass das ganze Haus köstlichst duftet, wenn Ihr morgens aufwacht, auf 80° und erst eine halbe Stunde vorm großen Fressgelage brät die Gans nochmal 30 min. bei 180°).

Das war ein Monsterpost… es war ein ganz besonderes Fest, auch wenn ich darüber nicht wirklich viel geschrieben habe, vielleicht, weil es mir heute mal zu persönlich ist… Bei all meinen Kindern habe ich ein Weihnachtsfest in der Schwangerschaft erleben dürfen und nicht nur “Maria durch ein Dornwald ging” bekommt da eine ganz neue Bedeutung…

Habt es schön, ihr Lieben, genießt die letzten Tage von 2015! Eure Nina

P.S. Verlinkt beim Creadienstag

 

 

Ein schöner Tag… um 8 Uhr sind die kleine Dame und ich aus dem Bett geschlichen, damit die große Liebe ausschlafen kann, haben uns aufs Sofa gekuschelt und einfach so am frühen Morgen “Elmo rettet Weihnachten” geguckt. Danach haben wir unseren Holunder geschmückt,  haben gebastelt und gespielt, waren auf einem kleinen Weihnachtsmärktchen und als wenn das noch nicht genug Sonntagsfreude wäre, hat die kleine Dame mich gestern total überrascht, als sie mir sagte, sie hätte eine Kerze für Pauline gebastelt…

image

…und diese leuchtet nun gerade in unserem Flurfenster anlässlich des World Wide Candle Lighting… von der kleinen für die große Schwester…
Habt eine schöne Adventswoche, Ihr Lieben… Eure Nina

Was habe ich mich in den letzten Jahren verrückt gemacht, mit selbstgemachten Weihnachtsgeschenken. Massenproduktion, die unter Druck setzt. Das mache ich nicht mehr. Schon gar nicht in der 30. Woche (wo ich ohnehin schon am frühen Abend tief und fest schlummere). Meine Lieben werden es mir nachsehen…

Umso mehr freue ich mich, dass die kleine Dame jeden Tag aufs Neue mit Bastelwünschen und Ideen kommt. Unsere Nachmittage bei Kerzenschein und Weihnachtsmusik mit einem Berg voller Materialien genieße ich sehr. Ist es doch erstmal das letzte Jahr, wo wir das in unserer nachmittäglichen Zweisamkeit genießen können. Im nächsten Jahr darf ein Auge dann schon bei einem Krabbelkind sein… unfassbar…wunderbar…

Mit ganz viel Ausdauer hat die kleine Dame neulich mit Feuer und Wasser gearbeitet. Sie hat sich daran erinnert, was wir vor einem knappen Jahr hier gemacht haben und hat drei Stunden konzentriert…

2015-12-03_1449179492

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Wachs auf Wasser getropft und ich hab…

2015-12-03_1449179544

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…tapfer mitgemacht und mir das Hirn zermartert, wohin mit all den Objekten…?

Desweiteren hat auch uns das…

2015-12-03_1449179415

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Butterbrottüten-Stern-Fieber erwischt… In verschiedensten Varianten schmücken sie unser Eßzimmer, gestanzt und ungestanzt mit unterschiedlichsten Spitzen, es ist eine Freude. Und geht so herrlich schnell! Und ist auch für kleine Händchen so gut machbar. Toll!

Ansonsten kommt hier noch ein Nachtrag zum Weihnachts-Schmuck…

Während die Adventskalenderzahlen von hier meinen linken Ringfinger schmücken, können zwei meiner Freundinnen sie am Revers tragen.

2015-11-25_1448463212

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…mit genüsslicher Hilfe der kleinen Dame wurde der Inhalt eines konventionellen Adventskalenders vertilgt und…

2015-11-25_1448481542

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…durch Buttons ersetzt… diese noch mit Washitape fixiert und zurück in die Pappumhüllung. Fertig!

Jetzt bin ich gespannt, was die nächste Woche für Werkeleien in sich birgt. Und was die Anderen uns am Creadienstag zeigen… Habt es schön! Eure Nina

 

Weihnachtsschmuck…

1. Dezember 2015

Der 1. Dezember… was für eine Aufregung in unserem Hause. Die kleine Dame wollte ganz früh ins Bett, damit endlich der nächste Morgen ist. Nachts ist sie zweimal aufgewacht, und hat von ihrem Adventskalender erzählt und dass sie jetzt aber aufstehen will. Und um halb sieben durfte sie dann endlich… Ganz große Freude… ich hatte mir für heute einen ganz eigenen Kalender gemacht (neben dem gemeinsamen Familienkalender) und danke hiermit Johanna für ihre tolle Vorlage! Allerdings habe ich mich gegen die Buttons…

IMG_20151201_175544

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und für Ringe entschieden… Ihr findet die 1 nicht? Nun, sie tanzt momentan über die Tastatur… Und weil ich gerade im Blechschmuckbastelfieber war, habe ich mir gleich noch eine…

2015-11-25_1448482613

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Wichtelkette geklebt…

Auch zusammen mit der kleinen Dame habe ich gewerkelt. Neulich habe ich eine kleine Packung Kratzbilder gekauft und sie war so begeistert davon. In irgendeinem Hirnhinterstübchen erinnerte ich mich, diese im Kindergarten oder in der Grundschule vor Jahrzehnten selbst gemacht zu haben, also ran an die Wachsmalstifte…

2015-11-25_1448458183

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…ordentlich aufgedrückt, eine Schicht Plakatfarbe…

2015-11-25_1448482409

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…eine zweite Schicht Plakatfarbe und dann…

IMG_20151201_174906

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…fröhliches Kratzen!

Und da wir schon bei der kleinen Dame sind… der…

2015-11-25_1448458237

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Nikolaus wird hier schon sehnsüchtig erwartet…

Habt noch einen schönen Restcreadienstag und eine ordentliche Portion Weihnachtsfreude im Herzen… Eure Nina

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 28 Followern an