Da reden wir in unseren Blogs alle immer davon, dass wir die Welt bunter machen wollen und schauen wir auf unsere „Arbeitsmittel“ ist da ganz viel tristes, düsteres schwarz. Neulich bin ich in Pinterests Weiten über eine Idee gestolpert, die ich ganz schnell umsetzen wollte. Und da meine Mandeln langsam wieder gut zu mir sind, bin ich es heute einfach angegangen.

Ich weiß nicht, wie Ihr zu…

IMG_3235

…Bügelperlen steht. Ich selbst habe den Reiz dieser Bastelei noch nicht für mich entdecken können und gucke auch immer ein wenig gequält, wenn mir so ein fertiges Plastikobjekt geschenkt wird. Nicht weil ich die Fummelarbeit nicht zu schätzen weiss, nein, das rührt mich zutiefst. Aber wohin damit??? Da die kleine Dame sich nun aber auch dem Bügelperlenalter nähert, habe ich vorgesorgt und neulich auf dem Flohmarkt eine große Tüte dieser bunten Dinger für 1€ erstanden. Auf einem anderen Basar gab’s dann auch noch die obligatorischen Platten in  Herz-Stern und irgendwas-Form. Nun gut. So sei es…

Heute hab ich sie ausprobiert und bin verdammt glücklich mit meinem Schnäppchen! Auf ein Tellerchen geschüttet, mit dem…

IMG_3236

…Cutter barbarisch aufgeschlitzt…

…und ums neue…

IMG_3233

…Ladekabel geprokelt… Feinmotorikförderung allererster Güte! Und kein verzweifeltes Suchen mehr im Kabelwirrwarr… und wieder mal das Leben ein bißchen bunter gemacht… Ab damit zu den Rumsweibern! Habt einen schönen Abend, Eure Nina

 

 

 

Advertisements

BIWYFI – ROT {red}

27. Oktober 2013

Luzia Pimpinellas Photochallenge in dieser Woche passte genau auf ein Photo, das ich eh noch verwursten wollte, aber nicht wusste wie, denn Apfelwiesenberichte gibt es hier derzeit ja am laufenden Band… Hier nun also mein Bild zum Thema ROT {red}…

IMG_2964

…momentan wütet draußen ein schwerer Sturm, und morgen liegt dieses Prachtstück sicher am Boden. Aber er schien mir beim Knippsen dieses Bildes vor einer Woche zu schön zum Ernten… sobald ich mein Krankenlager hier verlasse, mache ich mich nun aber auf die Suche nach ihm! Habt es rot und schön, Eure Nina

Ich habe ja hier schon erwähnt, dass Ilka mir etwas ganz Tolles zum Geburtstag geschenkt hat… Den richtigen Kleber habe ich noch nicht, dieser hier trocknet zwar transparent, aber schlierig. Egal, es war auch erstmal ein Test…

IMG_3216

…bzw. Testbildohrstecker. Diese Cabo(u)chons sind wirklich grandios.  Für ein paar Pfennig zu haben, bieten sie so viel Spaß- und Verschenkpotential. Und wenn man erstmal stöbert, entdeckt man, dass es nicht nur Ohrstecker, sondern auch Hänger, Anhänger, Manschettenknöpfe, Ringe und in allererster Linie KNÖPFE gibt. Nicht, dass ich eine große Knopfannäherin und Verwenderin wäre. Aber das ist schon schick. Ein Täschelchen mit passendem Stoffcabochonknopf – hach! Für diese zwei habe ich einen alten Stoffkatalog von Stof2000.dk als Hintergrundgeber verwendet – also sogar noch Upcycling mit dabei…

Und ich habe doch tatsächlich weitergehäkelt (Und Netz Nummer vier ist in Arbeit) – so eine herrliche Nebenbeibeschäftigung! Und auch auf die Gefahr hin, dass Ihr gelangweilt die Augen verdreht, kommt hier eine kleine Photostrecke des…

IMG_3207

…1. Netzes mit eigens dafür gekaufter Wolle und vor allem des 1. Netzes mit perfekter Größe (soll ich einfach mal aufhören, obwohl es noch gar nicht nach Reintun ausschaut? Verdammt gute Idee…)!!!

IMG_3204

…sich lässig räkelnd…

IMG_3205

…birnenförmig baumelnd…

IMG_3208

…und prall gefüllt im Kofferraum… Die tolle Anleitung findet Ihr noch immer hier!

Das wird jetzt zu RUMS geschickt und dann häkel ich noch ein Ründchen…  Habt einen besonders schönen Donnerstag! Eure Nina

Urläubchen

20. Oktober 2013

Wir waren drei Tage im Harz. Und für uns ganz untypisch in einem ****Hotel. Oder Motel, wie die kleine Dame es formuliert. Ein Superdeal hat’s möglich gemacht…

Wir haben…

IMG_3000

…die größte Holzkirche des Landes gesehen…

IMG_3003

…einen Käfer geschenkt bekommen…

IMG_3009

…den magischen Selkefall bestaunt…

IMG_3052

…die größte Kuckucksuhr außerhalb des Schwarzwaldes gefunden…

IMG_3055

…und die dazugehörige Fabrik besichtigt…

IMG_3059

…ein Kuckuck aus Marzipan…

IMG_3060

…meine Favoritin…

IMG_3061

…überall und ständig haben sich die Kuckucks die Seele aus der Kehle gebrüllt…

IMG_3063

…bei den neuen Modellen mit Waldgeräuschen untermalt…

IMG_3070

…nebenbei einen Blick auf Gernrode eingefangen, in das wir uns richtig verliebt haben…

IMG_3077

… und Tüddelkram-Uhren bestaunt…

IMG_3087

…beim Weiterfahren dann ein schrecklich schlechtes Gewissen bekommen… (Liebe Sommerpostfrauen des Septembers, der Post kommt bald – mir war eine Schachtel im Auto verlorengegangen, aber dank der Aufräumerei für den TÜV (ich bin durch!) ist sie wieder aufgetaucht!)…

IMG_3097

…hinter diesen entzückenden Mauern versteckt sich ein Kleinod der besonderen Art…

IMG_3098

…leider durfte man hier nicht fotographieren, deshalb bleibt nur eins:

IMG_3096

…fahrt hin! Es ist ein Spaß! Alleine wie Frau Knepper das Wort „Kackstuhl“ pronounciert, ist eine Reise wert…

IMG_3111

…und immer wieder „wimmen gehen“

IMG_3119

…goldener, bunter Oktober wohin man auch blickt…

IMG_3120

…harztypische Spreisen wurden gekostet…

IMG_3127

…vom Hexentanzplatz den Brocken bestaunt (und weil das so ein erhabener Moment war, verlinke ich das Photo zum ersten Mal bei der Himmelssammlung der Raumfee…)

IMG_3168

…und Seilbahn gefahren… Wer mich kennt, weiß von meiner Höhenangst. Die Hinfahrt war nicht schlimm. Auf der Rückfahrt erwischten wir aber eine Gondel…

IMG_3161

…mit ohne Boden… Mein Adrenalinspiegel hätte beim Bungeejump nicht höher sein können…

IMG_3170

…wieder auf sicherem Boden haben wir begonnen das Riesenkuchenpaket zu vertilgen, bevor es dann wieder heimwärts ging. Schön war’s. Ich hatte immer ein verpieftes Rentnerbild vom Harz, das hat sich aber gar nicht bestätigt. Und ich freue mich auf’s Wiederkommen, liegt ja fast vor unserer Haustür… Habt einen schönen Wochenstart morgen, Eure Nina

Ich hab’s getan – Handyvertrag gekündigt, neuen Vertrag ausgesucht und überlegt und überlegt – will ich wirklich so ein Ding, das nebenbei auch noch telefonieren kann? Will ich mich in die Reihe der debil tippenden und wischenden Bevölkerung gesellen? Ehrlich gesagt, weiß ich das bis jetzt noch nicht. Ich weiß nur, dass ich ein Telefon mit niedrigem SAR-Wert haben wollte. Und das hab ich jetzt. und ein neues Täschchen dafür: guckt mal:

IMG_2972

…Wollfilz mit Stickdatei von Urban Threads und Stoffknopf aus dem Lieblingssupermarkt!

Aber ich war heute auch noch ganz anders produktiv: Guckt mal:

…die Kartoffelernte stand an! Ich habe im frühen Sommer je drei Bio-Lindas in je drei 40l Universalkübel gesetzt. Ein paar Hornspäne dazu und das war’s. Und heute haben die kleine Dame und ich die wundervollen Knollen…

…ausgebuddelt!

…erst sah es so aus, als würden sie nicht für die Mittagsmahlzeit reichen…

…aber Kübel zwei und drei hatten noch mehr zu bieten…

…im nächsten Jahr setze ich einfach noch ein paar zusätzliche Kartoffeln pro Kübel.  Auf jeden Fall waren sie sensationell köstlich. Wir wollten sie eigentlich nur mit Butter und Salz essen, aber die Butter brauchte es gar nicht – eine extrem wohlige Mahlzeit. Und für morgen gibt es sogar noch einen kleinen Rest.  Ich freue mich aufs Verspeisen! Die kleine Dame war ganz verrückt nach den Babykartoffeln – die kleinste, die wir gefunden haben, hatte in etwa Erbsengröße…

Ob ich jetzt das Smartphonetäschchen oder die Kartoffeln in den Creadienstag reihe, dürft Ihr Euch aussuchen. Und sollte mich jemals jemand in einer unangemessenen Situation debil wischend ertappen, tauche er bitte mein smartes Telefon in Kartoffelerde, um mich zurück auf dieselbige zu bringen! Habt es bunt und freudig! Eure Nina

11 von 12 am 13. im Oktober

13. Oktober 2013

Mein gestriger Tag in Bildern:

IMG_2825

…mich schon kurz nach dem Aufstehen über mein Creadienstagsprojekt für nächste Woche gefreut (und der Inhalt ist auch nicht zu Verachten…!)…

IMG_2826

…abgezockt beim Memory…

IMG_2827

… hat der Ölberg einen Hut, wird das Wetter morgen gut… (stimmt nicht, kann ich aus heutiger Sicht sagen)…

IMG_2828

…die perfekte Autobegleitung – Schleckmuscheln sind eine grandiose Erfindung, sie halten einfach ewig!

IMG_2832

…verregnetes Spielplatzkurzglück…

IMG_2836

…mich in der Apotheke einem Lustkauf hingegeben…

IMG_2864

…Kleindamen- und Mamiglück: heute zum ersten Mal Folge 11…

IMG_2837

…und obwohl sie bis Folge 11 nicht aufgetaucht ist, wird Hoppetosse gespielt – Oma hat einen tollen Fundus!

IMG_2838

…von Pippi zu Ronja: Wir gehen zum ersten Mal ins Kindertheater. Die kleine Dame ist begeistert, die Mami zu Tränen gerührt und auch begeistert…

IMG_2862

…im Anschluss daran, liebe Freundinnen zum Singen getroffen. Eine hat ein hervorragedes Photoobjekt für die 12 von 12 – Gute Besserung, R.!

IMG_2863

…und des Nachts noch ein paar Runden gehäkelt und beschlossen erst heute zu bloggen. Wer braucht schon Blogstress? Ich freue mich, heute abend Eure gestrigen Tage anzuschauen. Wer das noch tun möchte, schaut wie immer bei Caro! Habt einen guten Sonntag! Eure Nina

 

 

2. Versuch…

8. Oktober 2013

Erinnert Ihr Euch an dieses Dilemma? Ich habe es verkraftet, das Netz erfüllt wunderbare Dienste als Sandspielzeugbehältnis und ich habe auch den Fehler gefunden. Er lag – oh Wunder… – bei mir!

Nun habe ich ein zweites Mal mein Glück versucht – mit Baumwollresten –  und siehe da:

IMG_2800

…der „Körper“…

IMG_2798

…und der „Kopf“…

…bilden ein farblich gewagtes, aber absolut nutzbares…

IMG_2797

…Gesamtkunstwerk…

Nigelnagelneue Wolle in Traumfarben wartet hier schon sehnsüchtig auf die Verarbeitung. Heissa macht das Spaß! Dabei hat Ilka mir gestern auch eine sensationell feine Bastelfreude mitgebracht. Dazu aber ein Andermal (das Wort hat meine Omi oft verwendet, fällt mir gerade auf)… ich tummele mich noch kurz beim Creadienstag, wo ich dieses Werk selbstredend noch vernetze!

Habt einen schönen Abend und deckt Euch für trübe Herbsttage mit Häkelwolle ein. Die Anleitung für dieses großartige, von mir oben leicht abgewandelte Netz gibt es noch immer hier! Eure Nina