Blogpause…

29. Dezember 2016

Es darf nicht wahr sein… Heute Abend wollte ich die Zeit seit dem Großereignis im August Revue passieren lassen, und was passiert: mein Laptop gibt seinen Geist auf, auf dem alle vorbereiteten Photos lagerten… also: improvisieren!

Die Pause war so lang, weil ich die Einschulung der kleinen Dame ganz besonders würdigen wollte, aber immer war etwas anderes und zudem bahnt sich die Müdigkeit abends immer früher ihren Weg… So gibt es jetzt also einen Dritteljahredkurzrückblick ohne viel Tamtam, damit 2017 fröhlich weitergebloggt werden kann!

Einschulung – all die langen Überlegungen: Freie Schule, Waldorfschule oder Regelschule im Nachbarort… Letztere hat gewonnen und bis heute sind wir durch und durch glücklich mit dieser Entscheidung. Weil sie passt. Für alle vier. Weil eine wunderbare Klassenlehrerin da ist, weil bekannte Kinder und die beste Freundin dort sind… die kleine Dame geht jeden Tag gerne dort hin…

Das Fest war wunderschön! Viele liebe Menschen, eine liebevoll gestaltete Zeremonie und ein tolles Fest in unserem Garten. Die Schultüte im Einhornlook, natürlich genäht und als Kissen ausstopfbar…


…und auch das ganz kleine Mädchen…

….und Pauline bekamen ihre Schultüten…

Wenige Tage später ein weiteres Großevent…


… das kleine Mädchen bekommt zum ersten Mal Brei… und obwohl sie zu einer kleinen Raupe Ninmersatt mutiert, ist sie noch immer ein Fliegengewicht …

Dann kam mein…


…42. Geburtstag, den ich ganz spontan mit einem kleinen Waldfest gefeiert habe…


…das war mein lustigstes Geschenk…


…wir haben wie in jedem Jahr geerntet und den Sommer eingekocht…


…geplottert…


…genäht (zum ersten, aber nicht zum letzten Mal Softshell)…

…die Dänemarksehnsucht war so groß, dass wir uns im Herbst, im Schlepptau die Kleindamenpatentante, den Wind um die Nase…

…und uns Nüsse vor die Füße pusten lassen…

… und dank Google konnte auch die dänische Zahnfee gebeten werden, den Zahn der kleinen Dame nicht mitzunehmen…


Im Oktober wurden fiese Einladungen gebastelt und ein feines

…Halloweenfest gefeiert…

…mit gesundem Skelett…

…vampirigen Debildonutmonstern…

… einem neuen Hexenrock…


…Gruselklopapier und noch viel mehr…


…der erste Schnee fiel..,


…der liebguckendste Schneemann ever zog bei uns ein…


…Schwuppdiwupp war der erste Advent da…


… und die kleine Dame schrieb Wunschzettel…


…zweiseitig für sich…


…für die kleine Schwester…


…und sogar einen für Pauline…

Jetzt stecken wir alle im Weihnachtsmodus fest, und unser Tannenbaum steckt in diesem Jahr babysicher…

…im Laufstall… Weihnachten war der Hammer… dass wir nun wirklich zu viert unter dem Baum sitzen dürfen, ist ein Glück das uns sprachlos macht. Jeden Tag auf’s Neue ob unserer wundervollen Mädchen…

Ihr Lieben, vieles blieb unerwähnt… wunderbare Dienstags- und Freitagsbabyfrühstücke mit Wald- und Leere-Wiege-Babys, die Mittwochsausflüge in die große Stadt zur Physiotherapie für das ganz kleine Mädchen (das sich motorisch fabelhaft entwickelt) und noch so viel mehr… 

Es war wirklich nur ein oberflächlicher Kurzabriss der letzten Monate, aber jetzt kann es weitergehen! Ich freue mich darauf! Habt einen schönen Jahreswechsel und ein fried- und freudvolles 2017! Bis zum nächsten Jahr grüßt Euch Eure Nina

12 von 12 am ersten Urlaubstag, das ist doch fein!


Über mir schlummert selig die kleine Dame… Die Schlafsituation ist hier für alle merkwürdig, so ohne unser Familienbett… Also kreiseln wir… Für mich, abgesehen von ein paar Krankenhaustagen, seit sechs Jahren die erste Nacht ohne wenigstens ein Kind neben mir…

Doch nur wenige Minuten später, lag die kleine Dame schon in meinem Arm…


„Vorlesen Mami!“… Äh… ja… Aber da sich so einiges aus dem Schwedischen ableiten lässt, wurde doch tatsächlich eine Geschichte draus…

Dann würde es aber Zeit…


…für das erste Frühstück bei nicht vorhergesagtem Sonnenschein…


Die kleine Dame war ganz außer sich vor Entzücken über ihr neues Haustier und verwöhnte sie mit blättrigen und fruchtigen Leckereien…

Dann ging es kameralos zum Strand und hinterher zum Großeinkauf…


…für die kleine Dame gab es die so sehr gewünschte Dänemark-Flagge…


…und den mädchentraumigsten Kescher, den die Welt je gesehen hat…


…für uns alle einen der Gründe, warum sich eine Reise nach Dänemark allein schon lohnt…


… Und sogar meine schwedischen Lieblingschips lagen im Regal…


Neben dem Supermarkt gab es noch eine „Glaspusteri“ zu bestaunen, wo sich auch unser Ferienhausvogel wiederfand…


…und während das ganz kleine Mädchen sich von seinen Zahneinschussqualen erholte, zog es die kleine Dame und mich nochmal in die kalte Ostsee…


Geabendbrotet wurden improvisierte Hotdogs mit viel zu roten Würstchen…


…und jetzt vertiefe ich mich noch kurz in den Reiseprospekt… Ich hoffe, Ihr hättet auch so einen prima 12. Juli… Habt es schön! Eure Nina

12 von 12 im August…

12. August 2015

Unser Kufsteinurlaub ist in vollem Gange und ich habe noch nicht einmal gebloggt… zum einen falle ich jeden Abend total geplättet ins Bett (Österreich hat heuer den heißesten Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen), zum anderen hat mein funkelnagelneues Tablet schon nach kürzester Zeit seinen Geist aufgegeben… Für 12 von 12 tippe ich jetzt auf dem Handy, keine Ahnung, was mit der Formatierung passiert, das sehe ich dann daheim… Los geht’s:

image

Vorm Frühstück die obligatorische Playmo-Runde im Bett…

image

…zum Frühstück gab’s köstlichen Bergminze-Tee, den wir gestern geerntet haben…

image

…und dann nichts wie rauf auf den Berg… da geht es etwas mit der Hitze…

image

…zweites Frühstück auf 2000m mit frischem Bergquellwasser ist dad Beste…

image

…und die sind der Oberkracher vom österreichischen A*di…

image

…wir haben startende Paraglider bestaunt…

image

…die kleine Dame wusste immer wo es langgeht…

image

…schon wieder leckeres Essen…

image

…und ein bisschen Seiltanzen (wie gut, dass die kleine Dame zum Geburtstag eine Slackline bekommen hat… hier sind gefühlt an jedem 2. Baum welche gespannt)…

image

…wieder im Tal haben wir ein zauberhaftes Dorfkurchlein entdeckt und unsere Urlaubskasse in Kerzen umgesetzt… der kleinen Dame sind lauter liebe Menschen eingefallen, die bedacht werden sollten…

image

…geendet hat unser Tag, wie schon so oft, im eiskalten Kneippbecken des Kufsteiner Motorikparks… solltet Ihr jemals in der Nähe sein: der ist richtig toll! Mal sehen, vielleicht ist mir in den nächsten Tagen ja doch noch mal nach Bloggen zumute…
Habt es schön und genießt den Sommer! Eure Nina

P.S. Herrjeh! Es fehlt das 12. Bild… egal, trotzdem schnell zu Caro…

Urlaubsplanung…

4. Juni 2015

…der Sommer naht… und auch der Urlaub – Schweden gegen Österreich… Und, für die, die mich kennen, unfassbar: Österreich hat gewonnen. Die kleine Dame hatte im letzten Jahr so viel Freude in den Bergen, in den Skigebieten gibt es im Sommer unglaublich tolle Angebote für Kinder, die sie jetzt so richtig strahlen lassen werden, und Skandinavien läuft uns ja nicht weg…

Also, tolle Angebote: Schon im Vorhinein musste ich diese Terminflut etwas übersichtlicher gestalten… Geholfen hat mir dabei ein alter 2015-Jahresplaner, der überflüssig und vergessen sein Dasein in der Bastelkommode fristete…

2015-05-20_1432149332

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also wurde er entkernt, die drei Urlaubswochen…

2015-05-20_1432130613

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…mit Washi Tape zum Leuchten gebracht…

2015-05-20_1432149230

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und mit Bastelkarton umärmelt…

Vieles ist schon eingetragen, aber zum Glück gibt es auch noch unzählige freie Seiten… so soll es sein! Ab damit zum Upcycling Dienstag und zu RUMS! Und dann noch einen tollen Tag für Euch! Eure Nina

Achtung hier kommt ein Monsterpost… Ob Ihr wohl durchhaltet? Verlinkt wird auch, natürlich beim Creadienstag, aber endlich auch einmal bei Julias One pin a week, ich habe für’s Fest endlich mal meine Pinterest Boards geplündert… Jetzt aber los!

Die große Liebe und ich feiern unsere Geburtstage gerne kreativ, seit drei Festen unter dem verbeiteten Titel „Crafting Party“ – aber auch vorher gab es sowas schon, wenn Ihr mögt, könnt Ihr auch hier mal klicken…

In diesem Jahr konnten die Gäste mit uns…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Rasseleier filzen (1. Pin! Ergebnis weiter unten…)

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Gläser verschönern…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Kochlöffel mit Farbe und Lack designen…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Kladden zu individuellen Reinschreibbüchern aufwerten…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und diverses Holzdinge mit dem Lötkolben bearbeiten…

Die 14 Gäste im Alter von 4 – 77 haben tolle Sachen gezaubert, seht selbst:

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…die Kladden…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…wurden von innen und außen (nebenan übrigens ein bereits angekündigtes Filzei)…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…liebevollst und ausgiebigst…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…beklebt, bestanzt und bestempelt…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

…es gab Untersetzer…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Wäscheklammern mit Blümchen und Hinweisen auf den Sauberkeitsgrad der Wäsche…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Frühstücksbretter und…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Dreckwegbürsten…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

…personalisierte Wein-, und Wassergläser…

IMG_20150508_232350

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und Köstlichkeiten sondergleichen… hier schmelzen gerade die Rolo-Cracker…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und den dazugehörigen Pin gibt’s hier! So eine großartige Schweinerei… süßsalzigkramelschokoladig – besser geht’s nicht…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

…auch schon ewig auf meiner Liste stand dieser Kinderschokokäsekuchen (Pin 3)

IMG_20150508_092615

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…dieser Fantakuchen hat mich vor allem wegen seines Toppings um (Pin4)…

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und Erdbeeren gehen ja bekanntlich immer… (Pin 5)

SONY DSC

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…wem das noch immer nicht an Süßkram reichte, der konnte nach dem Abendgrillbuffett noch zu acrylamidbelasteten Marshmallows greifen…

IMG_20150509_112746

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuckerfrei hingegen, dieser grenzgeniale zuckerfreie und nur mit Agavendicksaft gesüßte Limo-Highlight… Ich hoffe sehr, dass unser hiesiger Getränkemarkt es für uns importiert…

Wow, Ihr habt echt durchgehalten! Großartig. Und feiert doch mal eine Crafting-Party, da kriegt wirklich jeder sich als noch so unkreativ bezeichnende Mensch etwas Feines hin! Also, habt es bunt und werkelt Euch munter durch’s lange Wochenende, so die Sonne sich aus dem Staub macht… Eure Nina

Der letzte Urlaubstag…

10. April 2015

Es ist Freutag… und vor einer Woche habe ich hier die Geschichte unseres Rügenurlaubs gepostet, bis auf den letzten Urlaubstag und die Abreise… Hier nun also die Fortsetzung…

Zu Weihnachten gab’s für die ganze Familie…  …Liebesschlösser. Als ich danach recherchiert habe, bin ich auf die Familienschlösser gestoßen. Und tatsächlich wurde mir mein Wunsch nach einem Spezialschloss für Pauline erfüllt… Schon beim Bestellen war klar:

IMG_1300

…wir ketten uns an unsere geliebte Viktoriasicht, hier vom Königsstuhl aus geknippst…

IMG_1509

…hier ganz nah dran…

IMG_1510

 

 

 

 

 

 

 

 

…in bester Gesellschaft…

IMG_1566

…nun auch wir… aber den Schlüssel haben wir nicht ins Meer geworfen, das wäre ein zu großer Karmapunktverlust geworden…

IMG_1532

…viele Stunden haben wir bei endlich herrlichstem Wetter in den Jasmunder Buchenwäldern verbracht…

IMG_1512

…haben den ersten Leberblümchen „Guten Tag“ gesagt…

IMG_1522

…uns an Kreidegadgets ergötzt…und vergeblich die vielen Schnecken vom letzten Jahr gesucht… Nach so vielen Naturwundern, durfte die kleine Dame sich gegen abend…

IMG_1586

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…ein letztes Mal im Tobeland auspowern, bevor wir uns dem Packwahn hingaben…

Der Abreisetag strotzte nur so vor Knallsonne…

IMG_1602

…ein letzter Blick aus dem Fenster…

IMG_1653

…und dann nochmal volles Strandprogramm, inclusive neuer Drachen…

IMG_1643

…und wunderbarster Matscherei…

IMG_1610

…im Dünengras hatte jemand seinen Regenbogen liegen lassen…

IMG_1648

…und es grenzt für mich nach wie vor an ein Wunder, dass mein kleines neues Auto mit dem streichholzschachtelgroßen Kofferraum unser komplettes Gepäck in sich aufgenommen hat. Lediglich die Sperrmüllfunde haben wir per Post hinterher geschickt…

Am Abend gab es dann noch…

IMG_1659

… ein sehr schönes Treffen mit meinem Bruder und seiner Freundin beim Travemünder Osterfeuer (hier photographiert von der auf meiner Schulter sitzenden kleinen Dame) das wir aber die meiste Zeit…

IMG_1695

…nur aus der Ferne betrachten konnten… der Piratenspielplatz war einfach zu reizvoll…

Und ebenso…

IMG_1682

…der Mondaufgang über dem Priwall…

Das war unser Urlaub. Noch viel mehr Schönes ist seitdem passiert… mehr dazu bei der Sonntagsfreude, denn jetzt hüpfe ich freudig in mein Bett! Macht es gut und habt ein sonniges Wochenende! Eure Nina

Hinter uns liegen volle, wunderbare Urlaubstage – heute ist der letzte davon angebrochen. An diesem Freutag gibt es für Euch ein paar Urlaubsimpressionen, ohne Chronologie und roten Faden…

IMG_1174

…große Wiedersehensfreude am ersten Tag – wir haben eine alte Bekannte getroffen, unsere einbeinige Möwe…

IMG_1182

…mein Seelenort auf Rügen – der einsame wilde Strand…

IMG_1227

…Kreisefelsenschiffstour in wunderbarstem Licht…

IMG_1257

…Fischkauf…

IMG_1258

…im Sassnitzer…

IMG_1259

…Hafen…

IMG_1255

…mit schicken Schiffsdetails…

IMG_1264

…und fröhlichem Steineschmeißen…

IMG_1293

…lohnenswerter Besuch des Nationalparkzentrums Jasmund, inclusive…

IMG_1296

…Wandeln auf dem Königsstuhl…

IMG_1292

…Rügens berühmtestes Gemälde steht auch in der Nähe…

IMG_1377

…Fischkisten im Sassnitzer Hafen…

IMG_1361

…und immer wieder Möwen füttern…

IMG_1471

…Postkarten schreiben…

IMG_1436

…schlemmen…

IMG_1418

…Karlchen ausführen…

2015-03-26_1427358900

…, Buddeln und Backen und Schätze suchen an verschiedensten Stränden…

IMG_1389

…und einen richtigen Schatz finden… diesen genialen 70er-DDR-Baumwollstoff – den ich beim Spermüll eines sich gerade im Umbau befindlichen Hotels entdeckt habe. Ihr wollt nicht wissen, was da für Dreck rauskam – seit 40 Jahren hat er sein Dasein auf einem Schaumstoffinlet verbracht, das mal eine Strandliegenauflage gewesen sein muss, Ich bin durchgedreht vor Freude!Und was bringst uns der letzte Tag? Ich bin gespannt und lasse es Euch wissen! Habt es schön! Eure Nina

Ihr Lieben, ich melde mich zurück aus der fünften Jahreszeit… am letzten Wochenende haben wir uns…

IMG_0996

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…dem närrischen Wahnsinn hingegeben, und es hat riesigen Spaß gemacht! Ich habe zwar ein bißchen gebraucht, bis ich mich einlassen konnte, aber dann hab ich’s einfach getan und das war gut so!

IMG_1010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…von Freitag bis Sonntag haben wir auf Straßen gestanden…

IMG_0997

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…haben kreative Kostüme bestaunt…

IMG_1002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…uns von Funkemariechen…

IMG_1005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und Prinzessinnen…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…mit Kamelle überschütten lassen…

IMG_1040

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…litten unter Entscheidungsschwierigkeiten…

IMG_1028

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…in diversen Bäckereien…

IMG_1011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und die kleine Dame…

20150215_091759

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…tanzte…

IMG_1016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…von einem Kostüm ins nächste…

IMG_1032

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und erhielt sogar einen Orden…

Behängt und beschenkt war klar, das wird geteilt! Und so feierten wir heute mit lieben Leere-Wiege-Freundinnen und ihren Mädchen noch ein Karnevalsfest!

In unserem Klo…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…gab’s kölsche Karnevalshymnen in Dauerschleife und huldvoll lächelnd…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…grüßte Prinzessin Angelika vom Spiegel…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…es wurde gefuttert, „Stop“-getanzt und gespielt, wobei das Brezelschnappen meiner Dösbaddeligkeit zum Opfer fiel… Habt Ihr schonmal vergessen, Tiefkühlbrezeln einzufrieren? Ein riesiger, die Pappe bald sprengender Teigklumpen begrüßte mich heute morgen in der Küche… daraus wurde eine Schüssel leckerer unansehnlicher…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…Laugenbrötchen, die so gar nicht mehr nach Lauge ausschauten…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…und nach dem letzten Spiel (welche vier Gegenstände wurden uns nicht bei einem Karnevalszoch vor die Füße geschmettert?), verteilte die kleine Piratinnendame als Glücksfee…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…gefüllte Kamellebüggel… Wie es ausschaut, reisen im nächste Jahr noch Freunde mit ins Rheinland, wir würden uns freuen. Bis dahin lern ich die Hymnen auch noch auswendig, versprochen! Und brauche auch nicht mehr so lange für den Schritt vom Befremden zur Narrenfreiheit. Immerhin war mein Opa Rheinländer… In diesem Sinne maat es joot! Eure Nina, die diese Freude sogleich noch bei Maria deponiert…

Mein Begehren nach Geselligkeit ist seit Pauline enorm abgesunken… und so war für mich im Oktober auch klar: Familienfreizeit vom Kindergarten… och nööö… doch dann meldete sich kurzfristig die beste Freundin der kleinen Dame an… und es war klar: Schattenspringen sollte unsere neue Disziplin sein… also sprangen wir mitten rein ins Leben und definierten das Wochenende als Therapie. Und: es war der Hammer! So so so schön, dass ich ein ganz warmes Bauchgefühl bekomme, wenn ich daran denke…

Mit einem Haufen sehr netter bekannter und unbekannterer Menschen haben wir in einer bunten…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterkunft gewohnt, die sich nicht nur durch die extreme Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen auszeichnete, sondern als Highlight auch noch ein prima Hallenbad zu bieten hatte – jeden Tag schwimmen… die kleine Dame und ich wähnten uns im Paradies und die fiesen Doppelstockbetten und Gemeinschaftswaschräume waren vergessen!

Erwähnte ich schon, dass wir im Harz waren? Schneemassen begrüßten uns und die Sonne strahlte mit den…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…Rodlern und der…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…kleinen Dame, hier zu sehen mit ihrer besten Freundin, um die Wette…

Die kleine Dame war dann zwischen Schnee und Wasser begeistert am Werkeln… Es wurden…

wpid-img_20150207_154437.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Wachsbilder…

wpid-img_20150207_161545.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…getropft… und…

wpid-img_20150207_152754.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Schicht um Schicht…

wpid-img_20150207_153106.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…voller Elan Waldkindergarten-Logo-Shirts berollt…

wpid-img_20150207_153435.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…nicht eins…

wpid-img_20150207_192214.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…nicht zwei…

wpid-img_20150207_192445.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…gleich drei mussten es sein…

Sonntag sind dann ein paar abreiseunlustige Familien…

IMG_0910

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…noch durch Sonne und Schnee gestapft…

IMG_0912

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…die kleinen Menschen hingegen genossen die Winterlandschaft auf Schlittenzügen…

IMG_0920

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…wir begegneten Brockenhexen…

IMG_0922

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Harzer Rollern…

IMG_0937

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und stießen auf einen tollen Rutschhang…

Den Rest des Tages verbrachten wir drei in St. Andreasberg und zelebrierten unseren 7. Hochzeitstag. Ähnlich beeindruckend wie die überall wachsenden…

IMG_0979

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Eiszapfen waren auch die nachmittäglich genossenen…

IMG_0980

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Windbeutel… die kleine Dame stammelte nur noch fassungslos: „Genau sowas habe ich mir gewünsst!“

IMG_0984

 

 

 

 

 

 

 

 

…die Sonne gab nochmal alles, um den Abschied so schön wie möglich zu gestalten. Ich freue mich schon sehr auf nächstes Jahr! Habt es schön! Eure Nina

…die Kleindamenwerkeleien werden noch beim Creadienstag verlinkt, da diese Tropfbilder alle Kinder so wahnsinnig fasziniert haben und sie mit beeindruckender Ausdauer an ihren Kunstwerken gearbeitet haben…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RUMS… Nähen für mich, obwohl die ganze Welt schon in diesem Jahr schon vorm 1. Advent im Weihnachtswahnsinn zu ertrinken scheint… ja, war noch mal drin, bevor jetzt die anderen dran sind… Und passend zum Wintereinbruch habe ich mir einen kuschelig warmen…

Loop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Loop genäht, aus einem Blümchenjersey, den ich neulich in einem extrem angenehmen Stoffladen in Hildesheim erstanden habe. Sollte Euch Euer Weg mal in dieses Städtchen führen, schaut unbedingt bei Stoffwerk vorbei. Nette Menschen, sehr schöne Auswahl und Wohlfühlstöberambiente.

Und jetzt wird weitergewerkelt – der Geschenkecountdown ist eröffnet… Behaltet die Ruhe und habt es schön! Eure Nina