Ich habe noch immer einen Stapel Sofalederproben, den mir eine Freundin im Zuge des Krabbelpuschennähwahns tollerweise hat zukommen lassen. Neulich musste mal wieder ein Stück dran glauben, denn meine Smartphone-Hülle hatte sich mehrtägig in Luft aufgelöst…

Zuerst einen…

2014-01-08_1389219966

…Knopf mit der Buttonmaschine geknopft – mal wieder aus Weihnachtsschokokugelumhüllungsstaniol… schnell bestickt und zusammengenäht und nutzbar ist die…

2014-01-08_1389220033

…“Fuchs-pass-auf-Behausung“… und weil Knöpfe und co pressen süchtig macht, habe ich mir gleich noch ein paar Schokoladenkugeln zu Gemüte geführt…

IMG_3726

…und weitergepresst. Und für die kleine Dame hab ich doch tatsächlich in der Fernsehzeitung meiner Eltern ein Dornröschen-Bild für einen Magneten gefunden. Sie erfindet gerade immer neue Strophen für das Dornröschenlied. „Dornröschen, Du sollst zählen“ , finde ich ganz wunderbar, zählt sie doch gerade alles, was ihr in die Finger kommt und hat das kleine Brain die 50 schon erreicht…

Meine Fuchshülle verlinke ich jetzt nicht nur bei Nina, sondern auch noch beim Creadienstag und heute abend schaue ich mir Eure Werke an! Habt einen fröhlichen Dienstag, Eure Nina

Wochenendfreude…

26. Januar 2014

…heute kann ich mich für keine Sonntagsfreude entscheiden, es gab gleich vier Anwärter dafür an diesem Wochenende, also heute vierfach! Ich habe mich an diesem Wochenende gefreut über…

IMG_3832

…mein kleines Mädchen im Schnee…

IMG_3831

…farbenprächige Knetkunst…

IMG_3856

…ein Geschenk der großen Liebe…

IMG_3857

…und den wiedergefundenen Baumkuchen, den wir in den Herbstferien in einer kleinen Ostharz-Bäckerei gekauft haben und unter dem Weihnachtsbaum schnabulieren wollten. Vergessen. Und nun einfach 5 Tage nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums gefuttert. Lecker. Eine freudenreiche Woche wünscht Euch Eure Nina

 

 

Wie schön, Tabea hat wieder zu ihrer Photoaktion 12tel Blick aufgerufen… Habe ich meine Augen im letzten Jahr auf unser Flüsschen und die Streuobstwiese gerichtet, zeige ich Euch in diesem Jahr, was mich seit dem ersten Besichtigen unseres Zuhauses jeden Tag auch’s Neue beim Heimkommen beglückt…

IMG_3858

…unser Kastanientor…

Wann immer ich heimkomme und es vom kleinen Feldweg aus sehe, bin ich auf’s Neue froh und dankbar, diesen wunderschönen Ort zum Leben gefunden zu haben (trotz mancher Nachteile, die alte Bausubstanz so mit sich bringt…).

Wenn Ihr schauen mögt, wie es hinter unserer Scheune ausschaut, klickt doch mal bei der großen Liebe vorbei, sie ist auch wieder mit von der Partie!

Ich freu mich auf die nächsten Monate mit Euch! Eure Nina

…unsere Krippe auf dem Jahreszeitentisch musste vor einigen Tagen weichen… Nun tummeln sich – dank des Dekowahns der großen Liebe – auf ebendiesem…

IMG_3823

…fröhliche Winterkinder unter Mirabellenblüten… Und meine Schneebälle erfüllen ihren Zweck als Piste doch auch ganz wunderbar… Ich freu mich sehr über diese bewegte Bande! Und über die letzten Blüten des wunderbaren Mirabellenbaumes, den der olle Xaver so mir nichts Dir nichts mal eben entwurzelt hat… was hat er uns in den letzten Jahren für wunderbare Früchte geschenkt… ein wehmütiger Streuobstwiesenabschied…

Habt einen schönen Sonntag! Und vielleicht könnt Ihr Euch heute auch über etwas freuen!!! Eure Nina

P.S. Noch mehr Sonntagsfreuden findet ihr auf dem Kreativberg

Einfach ein Samstag…

18. Januar 2014

…war heute… mit ausgiebigem Frühstück und Freundinbesuch, Geschenk einpacken für den Kindergeburtstag…

IMG_3822

…ein Sorgenfresserchen – Monster nach den Materialwünschen der kleinen Jubilarin… Kindergeburtstag mit Schatzsuche, fies leckerem Schokoladenkuchen (ich hoffe, ich kann das Rezept erbetteln…) und kleiner…

IMG_3826

…Seifenbastelei…

Abends noch ein ganz besonderer Theaterabend (wer in der Nähe wohnt: hingehen!), jetzt rasch den Stoff für’s nächste Projekt zuschneiden und dann ist auch schon Sonntag…

Habt ihn schön! Eure Nina

Es wird hier langsam kühler. Und doch ist noch kein Schnee in Sicht… Ich wäre zwar gerne bereit, von jetzt auf sofort in den Frühlingsmodus zu switchen, aber die kleine Dame wünscht sich Schnee, nicht zuletzt, um mit den neuen Schneeanzügen durch den Wald zu toben…

Also habe ich das Schicksal selbst in die Hand genommen und es schneien lassen, damit unser  Jahreszeitentisch wenigstens im Schnee versinkt…

Mit Filzwolle habe ich einen Pompom nach dem  anderen gewickelt, diese dann in die Waschmaschine geworfen und voller Spannung nach 124 Minuten die Waschmaschinentür geöffnet! Heraus kamen…

IMG_3821

…wonnigwarmweiche Winterbälle…

IMG_3819

…die nach ihrer Trocknung sogleich für Indoorschneeballschlachten auf dem Jahreszeitentisch aufgetürmt wurden. Und weil ich seit ein paar Tagen noch ein neues Spielzeug habe…

IMG_3820

…wurde der oben erwähnte Liedtitel gleich noch mitverwurstet… Ich bin im Dymo-Fieber… und liebe meine Schneebälle… hach…

Habt einen schönen Donnerumstag! Eure Nina

 

 

 

 

ChristmasCollage

…hier sind sie …ein paar Präsente folgen tatsächlich noch, weil die zu Beschenkenden nach wie vor ihrer harren, aber hier einfach ein schneller Abriss für den Creadienstag –  denn zeigen will ich die Produkte meiner durchnähten Nächte ja schon…

IMG_3409

…der obligatorische Kalender für die weltbeste Mutter…

IMG_3407

…ein Schlüsselband für die zu selten gesehene Freundin…

IMG_3410

…der obligatorische Kalender für den weltbesten Vater…

IMG_3413

…Wunschstulpen für die weltbeste Mutter…

IMG_3414

…ein Schlüsselband für die Bestfreundin…

IMG_3415

… ein Kuschelschlüsselband auf Wunsch für die weltbeste Mutter…

IMG_3416

…das herbeigesehnte Reiseneccessaire für die große Liebe…

IMG_3568

…eine Wollfilz-Smartphonehülle für Ilka…

IMG_3569

…noch eine für die große Liebe…

IMG_3570

…ein Häkelnetz für die Hamburgfreundin…

IMG_3571

…noch eins für die Ilka…

IMG_3576

…eine Handyhülle für die weltbeste Mutter…

IMG_3580

…und das Kopfzerbrech-Präsent für den weltbesten Vater, der sich halb im Spaß, halb im Ernst ein Lätzchen für Große mit einem lustigen Spruch gewünscht hat. Letzterer hat mich schlaflose Nächte gekostet – nix Eloquenz. Also musste die Frau Doktor und bald Professorin für Linguistik herhalten:

IMG_3581

…schoss pistolenartig aus ihr heraus. Gekauft!

Und mein Vorsatz für’s nächste Weihnachtrsfest? Über’s Jahr mit Freude und ohne Zeitdruck produziert, in eine Kiste gepackt und fertig! Macht wer mit? Ganz liebe Grüße von Eurer Nina

12 von 12  in 14 – schön! Aber so gar nicht schön begann der 12… Meine Stickmaschine drehte durch und entschied sich gegen Mitternacht…

2014-01-11_1389483946

… sich von mir zu verabschieden… Zum ersten Mal muss eine meiner  Maschinen zum Doktor – herrjeh… und gerade jetzt wo in meinem Kopf so viele Projekte herumschwirren… Für’s gestrige Projekt wurde dann die Stickmaschine gestrichen, obwohl wunderbarste Monster-Augen-Dateien darauf warteten ausprobiert zu werden… Aber Rettung war in Sicht:

2014-01-11_1389484020

…die neue Buttonmaschine und ein 70er-Lieblingsstoff produzierten tolle  Augen für mein allererstes…

2014-01-11_1389483785

…Sorgenfresserchen – Monster aus Möbelbezugscord… Ich habe mir im Netz verschiedene Anleitungen angeschaut, ein Schnittmuster abgemalt, eine…

2014-01-11_1389483863

…Zunge dazu erfunden, und es einfach ausprobiert! Die kleine Dame war so selig heute früh, dass jeglicher NachtumdieOhrenStickmaschinenstress voll egal war… Ist doch dies gerade ihr erklärtes Lieblingsbuch… Bei der nächtlichen Entscheidung ins Bett, oder noch…

2014-01-11_1389470447

…die neueste Errungenschaft der großen Liebe eines Blickes zu würdigen, gewann das Bett. Beim nachmittäglichen das Wasser im Munde zusammen laufen lassenden Stöbern toppte ein Rezept das andere – gefährlich… Als ob die kleine Dame geahnt hätte, was für Köstlichkeiten darin wohnen, bestellte sie beim morgendlichen Dorfbäckerfrühstück mal eben ein feistes Stück…

2014-01-12_1389518064

…Cranberrytorte und ein gekochtes Ei… ich verzichte hier auf ernährungswissenschaftliche Kommentare und verweise auf…

2014-01-12_1389518314

…unser ebenso fieses Weißmehlfrühstück… Direkt vom Bäcker ging’s zur Besichtigung eines Kursraumes, zusammen mit einer anderen Waldmutter. Die Besichtigung war schnell erledigt und wir quatschten uns fest…

2014-01-12_1389528174

…echauffierten uns über fieses Plastikspielzeug von Großeltern und Nachbarn…

2014-01-12_1389529711

…und erfreuten uns an unseren Kindern, die geschlagene drei (!!!) Stunden (ohne das Plastikzeug) fröhlich spielten, Feuerstellen und Steintürme bauten, während wir uns beim Verquatschen wahrscheinlich die Erkältung unseres Lebens zugezogen haben… Zuhause dann aufwärmen mit…

2014-01-12_1389538188

…Kuscheldecken, Kinderpunsch, Nudelsuppe und dem letzten Mal Weihnachtsbaumglanz… Bevor wir uns dann dem Abschmücken desselbigen widmeten, hieß es auch die letzten…

2014-01-12_1389543275

…Weihnachtsgenüsse und -reste zu vernichten… Adieu Lebkuchen und co…

2014-01-12_1389552848

…und adieu schönster Weihnachtsbaum ever… Und adieu, Ihr Lieben, ich hüpf jetzt ins Bett und schau mit morgen Euren Alltag an, den wie immer Caro sammelt! Eure Nina

Ein Nähwettbewerb von Lillesol und Pelle, das klingt nett. Aber mein Vorsatz, mir 2014 nichts aufzuladen, was nicht wirklich wichtig ist, steht dem gegenüber… Und so kreisten meine Gedanken und Blicke immer mal wieder zu den schon entstandenen Massen an zauberhaften Täschchen, aber die Entscheidung fiel stets zu Gunsten des fröhlichen Faulabends…

Nun ist aber heute wieder mein erster freier Vormittag. Und Einsendeschluss. Und dann liegt da mein neues türkisfarbenes Kunstleder, das zu einer neuen Jahresbegleiterinnentasche verbraten werden will und jammerte: „Probier mich doch vorher mal aus!“ und prompt bin ich eingeknickt. Und habe mich in Anlehnung an mein letztes Reiseneccessaire nochmal an…

IMG_3818

…die Kulturkritik gewagt…

IMG_3812

…fröhliches Materialchaos…

IMG_3817

…die kleine Schwester…

IMG_3813

…fertig von vorne…

IMG_3814

…fertig von hinten – mit kleiner Schwester für Tampons, OrganiCup, Lippenstift, Kontaktlinsendöschen und co…

IMG_3815

…die einfach an- und abgeklickt werden kann…

IMG_3816

…Spaß hat’s gemacht, egal ob ich unter die ersten zwanzig komme oder nicht! Und ich bin begeistert, wie fantastisch sich dieses Kunstleder im Vergleich zu meinem letzten verarbeiten lässt. Danke, für den tollen Wettbewerb! Und weil das Täschchen bei mir bleibt, saust es auch gleich noch zu RUMS!

Und hier nochmal alles im Überblick

Neccessaire

Habt einen schönen Tag! Eure Nina

 

 

Tatsächlich können nun Weihnachtsgeschenke gezeigt werden – zumindest ein Anfang. Ich habe kurz vorm Heiligen Abend beschlossen, dass es auch im Januar weitergehen kann mit dem Geschenkeverteilen – so warten noch immer Freundinnen auf Präsente… aber Freundinnen wären ja nicht Freundinnen wenn… Ihr wisst schon…

Die ersten, die beschert wurden, waren die hier schon vielbeschwärmten Waldkindergartenerzieherinnen. Für sie gab es (ganz wunderbar nachhaltig)…

IMG_3412

…je eine mit einer alten Schwangerschaftsleinenhose eingekleidete Kladde…

IMG_3411

…mit Baumscheibenstick…

Für die weltbeste Mutter und die Schwiegermama wurden noch…

IMG_3577

…Schwangerschaftsschweine mit dänischem Weihnachtsgruß gewerkelt und viele Geschenke wurden behängt mit dem…

IMG_3402

…Knusperhäuschenkleid vom Discounter…

IMG_3404

…das sich wunderbar zu Anhängern transformieren ließ…

Mehr Geschenke demnächst… und ich freu mich wie blöd, endlich mal wieder beim Upcycling Dienstag der anderen Nina dabeisein zu können. Und beim Creadienstag…  Und jetzt wird noch ’ne Runde gehäkelt – für eine Freundin… Alles Liebe, Eure Nina