Weihnachtsmodus…

14. Januar 2018

Unsere Weihnachtsferien haben sich in diesem Jahr angefühlt wie eine Ewigkeit… was für ein Geschenk… woran das lag, weiß ich auch nicht wirklich… es war so richtig…

… unser Heiligabend…

…begann diesmal mit dem Besuch bei Pauline, wo wir Ihr neben Kerzen von jeder von uns auch immer einen von unserem Weihnachtsbaum herausgeschnittenen geschmückten Zweig mitbringen… als schmerzliches Zeichen, dass etwas fehlt…

Das sah man unserem…

…Traumbaum letztendlich gar nicht an… und doch… sie fehlt…

Gefühlt verbrachte ich die ganze Ferienzeit damit…

…mikroskopierbare Objekte (wie hier die Haut der Weihnachtsgans) zu finden…

…Bauwerke mit der kleinen Dame zu erschaffen…

…dem kleinen Mädchen beim Lustigesachenmachen zuzuschauen,wie hier bei Omiopi, mit denen wir auch ganz viel schöne Zeit verbringen konnten…

…den Mut der kleinen Dame zu bewundern und meine Ängste ob ihrer neuen Leidenschaft runterzuschlucken…

…in wunderbarer Runde Filmklassiker mitzusprechen…

Die Silvesterstimmung aufrecht zu erhalten, da die große Liebe von einem fiesen Virus überwältigt wurde…

…das neue Jahr traditionell mit Musik aus meinem Goldenen Saal zu begrüßen und beglückt mitzuerleben, dass sich das kleine Mädchen beim Radetzkymarsch auch schon von Herrn Muti dirigieren lässt…

…dem Traumbaum viel zu früh adieu zu sagen, aber außer Schmuck war nicht mehr viel dran…

Und:

…die Ferien mit hundert lieben Menschen und ohne meinen Koffer im Harz zu beenden… vielleicht erinnert Ihr Euch an unser Wochenende vor drei Jahren?

Jetzt ist der Alltag wieder da… und wisst Ihr was? Er ist schön… möge sich das durch 2018 ziehen… Euch allen ein gutes Jahr! Eure Nina

Advertisements

Die letzten Türchen…

14. Januar 2018

…ach es ist doch ungerecht… den ganzen Dezember über bekam jedes Geschenk seinen eigenen Blogbeitrag und dann ist der Endspurt da… das Fest… die Rauhnächte und der Blog schläft… deswegen kommt hier jetzt nochmal ein gesammelter Adventskalenderdank für:

…ein total aufwändiges Sternendeckchen…

…eine filigrane Schneeflocke…

…und ein fröhliches Wärmekissen!

Den tollen Heiligabendengel habe ich leider nicht pünktlich fotographiert und er wartet schon darauf im nächsten Jahr wieder zu leuchten und das tolle Oberwichtelgeschenk ist so aktiv in Benutzung, dass es gerade ganz aktiv nicht auffindbar ist! Ihr lieben Alle, das war eine ganz schöne Zeit mit tollen kreativen und Liebe-vollen Ideen! Habt vielen vielen Dank für Alles, insbesondere Josi und Eva-Marie!!! Ich würde mich sehr freuen, im nächsten Jahr wieder mit von der Partie zu sein! Habt ein schönes Jahr! Eure Nina

Das 21. Türchen…

21. Dezember 2017

…könnte ich kaum fotografieren, so schnell hatte die kleine Dame es an sich gerissen…

Aber schaut selbst:

…das muss ich nicht weiter erklären, oder?

Jenny, Du hast hier so viel Freude bereitet, vielen vielen vielen Dank!!! Denn es ging gleich weiter mit Freude! Auch wenn mich das Abschwatzen ein bisschen Mühe gekostet hat, und ich versprechen musste, sie auch mal zu verleihen, kann ich jetzt dennoch die Stulpen der großen Liebe mein eigen nennen…

…sind ja auch eindeutig meine Farben…

Ansonsten laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und natürlich ist viel zu wenig Zeit. Gut, dass die kleine Dame sich da schonmal Gedanken um den Speiseplan macht…

…und wer das „bäh“ hinter dem Lammfilet als Ausdruck kulinarischen Widerwillens deutet, dem empfehle ich die Lektüre des bokbokbok, was eigentlich ein gakgakgak sein müsste..,

In diesem Sinne, auf in den Endspurt! Eure Nina

Das 20. Türchen…

21. Dezember 2017

…ist für Pauline… ein Engel in ihrer…

…Farbe… das geht nicht anders… schön, dass auch sie etwas von diesem Adventskalender hat… liebe Nadine vielen Dank für dieses himmlische Geschenk für unsere Himmelstochter! Bis gleich beim 21. Türchen! Eure Nina

Das 19. Türchen…

19. Dezember 2017

…wurde sofort von der kleinen Dame konfisziert! Denn schließlich braucht Ihre Puppe bei diesem Wetter dringendst…

…kuschelig warme Handschuhe! Voll egal, dass sie eigentlich für den Schlüsselbund bestimmt waren… wie gut dass in unserem Haus zwei Kalender wohnen… und was für ein wahnsinniger Zufall, dass wir beide Handschuhe aus der selben Wolle bekommen haben! Liebe Valentina, was für eine Frickelarbeit, ich bin zutiefst beeindruckt! Vielen vielen Dank!

Euch allen noch einen schönen Abend! Eure Nina

Das 18. Türchen…

18. Dezember 2017

…duftet herrlich nach Orange und lässt die Sehnsucht nach Ruhe und einem ausgiebigen Bad wachsen…

…hier ist sie, meine neue Badebombe!!!

Ich bin super gespannt wie sich das anfühlt und freue mich schon sehr darauf sie explodieren zu lassen! Ein bisschen muss das allerdings noch warten, ich meine hej: in einer Woche haben wir schon die Gans im Bauch… und dann beginnt die Zeit kleiner Extravaganzen… ich glaube seit der Geburt der kleinen Dame habe ich mir nie die Zeit zum Baden genommen… jetzt aber!Von daher tausend Dank, liebe Katharina für diesen sensationellen Duft und die abzusehende Auszeit, ich freu‘ mich drauf!

Euch allen eine gute Nacht! Eure Nina

Das 17. Türchen…

17. Dezember 2017

…hat mir heute schon den ganzen Tag kuschelwarme Füße beschert! Das zweite Paar Supersocken im Kalender, was habe ich für ein Glück! In der Regel arbeite ich ja barfuß, aber bei diesen Temperaturen geht das nicht mehr. Ich habe eine Sockenschublade mit lauter schwarzen Einzelsocken. Dann aber morgens zwei in einigermaßen ähnlichem Schwarz herauszusuchen ist eine ordentliche Herausforderung… Mareike und Ramona haben mich überzeugt:

Ich gehe in die Massenproduktion!

…selbstgenähte Socken sind einfach nur genial und dieses Stoffdesign gefällt mir total gut!!! Tausend Dank , liebe Ramona, das wird ein Weihnachtsferienprojekt, auf das ich mich total freue!!! Und morgen bei der Arbeit werde ich mit ihnen protzen! Und übermorgen mit Deinen, Mareike! Hach, ich freu mich!!! So, das war es für heute! Habt morgen einen schönen Wochenstart und genießt die letzte Adventswoche!!! Eure Nina

Advertisements