Kulinarische Glücksmomente…

21. Juni 2015

Vergangenen Montag haben die kleine Dame und ich…

IMG_1920

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…80 Holunderblütendolden geerntet, für dieses wunderbare Gelee… In der Nacht von Freitag auf Samstag habe ich dann beschlossen, dass die Zeit jetzt reif ist und habe 17 Marmeladengläser mit dem köstlich goldenen Zeug gefüllt.

Voller Frühstücksvorfreude bin ich ins Bett gegangen, nur um dann am nächsten Morgen festzustellen: Wir haben kein Brot mehr…

Die kleine Dame hatte keine Lust, den Schlafanzug zu verlassen und in Abwesenheit der großen Liebe blieb uns nichts anderes übrig, als zu backen. Noch nie in meinem Leben habe ich…

IMG_1922

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

so grenzgeniale Scones gegessen. Und damit ich es immer und Überfall greifbar habe und Ihr auch in den Genuss kommen könnt, kommt hier das Rezept…

…erst verkleppert Ihr 85ml Milch mit einem Ei…

…dann vermengt Ihr in einer anderen Schüssel 250g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 50g braunen Zucker und 1/4 TL Salz.  Ist das schön durcheinander geraten, dürft Ihr 125g in kleine Stückchen geschnittene kalte Butter damit vermengen. Was dabei rauskommt, sind Brösel, Ihr habt alles richtig gemacht…

…nun das Ei-Milchgemisch rasch und kurz mit einer Gabel darunter führen. Im Idealfall ist der Teig trocken genug, dass Ihr dann 9-10 Scones aus dem ausgerollten Teig ausstechen könnt. Unserer war zu feucht und wir haben ihr nur aufs Blech klecksen können. Egal. Bei dem Geschmack  muss das Auge nicht unbedingt mitessen….

…dann 12 min. Bei 180 Grad backen und futtern…

Am besten natürlich mit…

IMG_1923

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Holunderblütengelee…  Solltet Ihr aber noch ein paar…

IMG_1924

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…Erdbeeren in der Ecke stehen haben…

IMG_1925

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…baut Euch die absolute Gaumenexplosion…

Lasst es Euch schmecken und habt einen schönen Mittsommertag voller Sonntagsfreude! Eure Nina

 

 

 

 

 

 

In der Nacht von Freitag auf

Advertisements

One Response to “Kulinarische Glücksmomente…”


  1. Oh, dieses Rezept werde ich mir gleich mal abschreiben und selbst probieren! Dankeschön ;o)

    Alles Liebe
    Regina


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s