Am Aschermittwoch ist alles vorbei… oder doch nicht?

22. Februar 2015

Ihr Lieben, ich melde mich zurück aus der fünften Jahreszeit… am letzten Wochenende haben wir uns…

IMG_0996

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…dem närrischen Wahnsinn hingegeben, und es hat riesigen Spaß gemacht! Ich habe zwar ein bißchen gebraucht, bis ich mich einlassen konnte, aber dann hab ich’s einfach getan und das war gut so!

IMG_1010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…von Freitag bis Sonntag haben wir auf Straßen gestanden…

IMG_0997

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…haben kreative Kostüme bestaunt…

IMG_1002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…uns von Funkemariechen…

IMG_1005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und Prinzessinnen…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…mit Kamelle überschütten lassen…

IMG_1040

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…litten unter Entscheidungsschwierigkeiten…

IMG_1028

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…in diversen Bäckereien…

IMG_1011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und die kleine Dame…

20150215_091759

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…tanzte…

IMG_1016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…von einem Kostüm ins nächste…

IMG_1032

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und erhielt sogar einen Orden…

Behängt und beschenkt war klar, das wird geteilt! Und so feierten wir heute mit lieben Leere-Wiege-Freundinnen und ihren Mädchen noch ein Karnevalsfest!

In unserem Klo…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…gab’s kölsche Karnevalshymnen in Dauerschleife und huldvoll lächelnd…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…grüßte Prinzessin Angelika vom Spiegel…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…es wurde gefuttert, „Stop“-getanzt und gespielt, wobei das Brezelschnappen meiner Dösbaddeligkeit zum Opfer fiel… Habt Ihr schonmal vergessen, Tiefkühlbrezeln einzufrieren? Ein riesiger, die Pappe bald sprengender Teigklumpen begrüßte mich heute morgen in der Küche… daraus wurde eine Schüssel leckerer unansehnlicher…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…Laugenbrötchen, die so gar nicht mehr nach Lauge ausschauten…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…und nach dem letzten Spiel (welche vier Gegenstände wurden uns nicht bei einem Karnevalszoch vor die Füße geschmettert?), verteilte die kleine Piratinnendame als Glücksfee…

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

…gefüllte Kamellebüggel… Wie es ausschaut, reisen im nächste Jahr noch Freunde mit ins Rheinland, wir würden uns freuen. Bis dahin lern ich die Hymnen auch noch auswendig, versprochen! Und brauche auch nicht mehr so lange für den Schritt vom Befremden zur Narrenfreiheit. Immerhin war mein Opa Rheinländer… In diesem Sinne maat es joot! Eure Nina, die diese Freude sogleich noch bei Maria deponiert…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s