Mmmonday… Holunderblütengelee…

9. Juni 2014

Jedes Jahr nehme ich mir auf’s Neue vor, so viel Holunderblüten wie möglich zu konservieren. Ich gehöre eindeutig eher zur Holunderblüten- die große Liebe tendiert zur Holunderbeerenfraktion… Und was ist: Noch NIE habe ich etwas aus den Blüten gemacht. All die schönen Träume von Gelee, Sirup und co – zerplatzt… Und im Herbst stand ich wieder mit den Beeren in der Küche um Handtücher und Arbeitsplatte blau zu färben und Holunderbeersaft, dem ich eigentlich nur in Ausnahmesituationen etwas abgewinnen kann, einzukochen.

Attacke! Ab sofort ändert sich mein Holunderernteverhalten, denn dieses…

IMG_5499

…Gelee hat meinen Geschmacksknospen zum Erzittern gebracht…

Dafür braucht Ihr

  • 30 Blütendolden
  • 1,5l Apfelschorle
  • 2 Pakete Gelierzucker
  • 10g Zitronensäure
  • etwa 10 Schraubdeckelgläser

Ich glaube, in der Regel soll man die Dolden 24 Stunden entweder im Zucker oder in der Flüssigkeit ziehen lassen. Ich war da mal wieder ein bißchen grobmotorisch und hab einfach alles in einen Topf geschmissen (vorher unbedingt Zecken- Laus- und Kleintiercheck…) und da hat das dann drei Tage tapfer vor sich hingezogen, bis ich kurz vorm Einsetzen des Gärungsprozesses zum Verarbeiten kam. Verarbeiten ist klar, oder? Aufkochen, vier Minuten wild sprudelnd kochen lassen, in Schraubdeckelgläser einfüllen, auf den Kopf stellen und freuen. Wer will, kann auch noch eine Blüte im Glas verstecken und einen Preis ausrufen. Oder viele Blüten reinschmeissen, weil es einfach schön aussieht (dann aber während des Geliervorgangs immer wieder das Glas drehen, damit die Blüten sich schick verteilen…)…

In diesem Sinne: Ran an die Büsche! Eure Nina

P.S. Und wer noch mehr Rezepte sucht, findet sie Montags immer bei Katjas Mmmonday…

P.S.S. Die ganze Familie hat gerade schon wieder 30 Dolden geerntet – 20 davon sogar von unserm Gartenholunder…

Advertisements

3 Responses to “Mmmonday… Holunderblütengelee…”


  1. […] Holunderblütendolden geerntet, für dieses wunderbare Gelee… In der Nacht von Freitag auf Samstag habe ich dann beschlossen, dass die […]

  2. Polyxena1981 Says:

    Holunderblüten habe ich noch nie selbst verarbeitet, aber das wäre ein Grund mal damit anzufangen

    Liebste Grüße zu dir 🙂

  3. BillasWelt Says:

    Ach Mensch, jetzt habe ich wieder vergessen, meine Schwester zu bitten, mir ein paar Blüten aufzuheben… wenn du um die Ecke wärst, würde ich dich besuchen ; )
    Es grüßt die Billa


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s