RUMS oder: Juchhe, juchhe, juchhe, der erste Schnee!

16. Januar 2014

Es wird hier langsam kühler. Und doch ist noch kein Schnee in Sicht… Ich wäre zwar gerne bereit, von jetzt auf sofort in den Frühlingsmodus zu switchen, aber die kleine Dame wünscht sich Schnee, nicht zuletzt, um mit den neuen Schneeanzügen durch den Wald zu toben…

Also habe ich das Schicksal selbst in die Hand genommen und es schneien lassen, damit unser  Jahreszeitentisch wenigstens im Schnee versinkt…

Mit Filzwolle habe ich einen Pompom nach dem  anderen gewickelt, diese dann in die Waschmaschine geworfen und voller Spannung nach 124 Minuten die Waschmaschinentür geöffnet! Heraus kamen…

IMG_3821

…wonnigwarmweiche Winterbälle…

IMG_3819

…die nach ihrer Trocknung sogleich für Indoorschneeballschlachten auf dem Jahreszeitentisch aufgetürmt wurden. Und weil ich seit ein paar Tagen noch ein neues Spielzeug habe…

IMG_3820

…wurde der oben erwähnte Liedtitel gleich noch mitverwurstet… Ich bin im Dymo-Fieber… und liebe meine Schneebälle… hach…

Habt einen schönen Donnerumstag! Eure Nina

 

 

 

 

Advertisements

2 Responses to “RUMS oder: Juchhe, juchhe, juchhe, der erste Schnee!”


  1. […] Winterkinder unter Mirabellenblüten… Und meine Schneebälle erfüllen ihren Zweck als Piste doch auch ganz wunderbar… Ich freu mich sehr über diese […]


  2. Was für eine coole Idee – Schneebälle für drinnen 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin
    (die sich freut, dass Dir meine Kerzenverwurschtelung gefällt)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s