Kinder, Kinder… mein Kind ist weg…

20. Juli 2012

…für ein ganzes Wochenende ist die große Liebe mit der kleinen Dame zur Oma ins Siebengebirge gefahren… Erstere hat es sich so sehr gewünscht (und zweitere (?) sah auch ziemlich fröhlich aus bei der Abfahrt…), und nachdem das Stillargument nicht mehr zog, war ich also ganz die pädagogisch weitsichtige Mutter – jawohl, man muss auch mal loslassen – habe klein bei gegeben und nachdem das Auto Richtung Westen verschwunden war, Rotz und Wasser geheult. Momentan drücke ich mich erfolgreich vor’m Insbettgehen, wozum allerersten Mal keine kleine Dame auf mich wartet…

Dank eines ausgiebigen Telefonates mit Ilka bin ich aber ziemlich schnell wieder aus meinem Gluckenjammertal herausbefördert worden und habe begonnen meine Freiheit zu genießen (allein der Gedanke, jeden x-beliebigen Parkplatz nehmen zu können und nicht auf Außenparkplätze angewiesen zu sein, um die kleinen Dame aus dem fahrbaren Untersatz zu befördern ist unglaublich…)…

Was habe ich also getan?

Zuerst: Schnell noch was gestickt für zwei Freundinnen, deren Kinder am Dienstag…

5 und 7 werden…

Dann habe ich die Spontaneität meiner Mutter erfolgreich auf die Probe gestellt und sie ins Auto geladen, um ihr endlich das niederländische Kaufhaus zu präsentieren, dass sich langsam auch in Deutschland ausbreitet… Dort viel Zeit verbracht… Und mich über Kinkerlitzchen gefreut, die man sich stundenlang anschauen kann, aber gar nicht unbedingt haben muss… Naja, ein paar sind mitgekommen und die Klamottenabteilung brachte auch ein Kleid und einen Rock hervor… A pro pos: Ich konnte mich kaum noch daran erinnern, wie Klamottenkaufen funktioniert…

…einen Erholungsmilchkaffee getrunken…

…und zuhause dann die mitgebrachten…

…Kinkerlitzchen selig angegrient… Ein schöner Tag! Und morgen wird den ganzen Tag genäht! Ich habe so viele Projekte im Kopf, das ist an zwei Tagen gar nicht zu schaffen… Und jetzt ins Bett… ins leere… Schlaft gut!

2 Responses to “Kinder, Kinder… mein Kind ist weg…”

  1. Verena Counihan Heider Says:

    Ha! In exakt DIESEN Papierchen habe ich vorgestern die Cupcakes für Maebhs Geburtstagsparty gestern gebacken. Einzigartig gutes Rezept: http://www.cupcakerecipes.com/orangecupcakerecipe.htm Vor allem mit dem dazugehörigen Icing: http://www.cupcakerecipes.com/orangeicing.htm Waren ind er Sommersonne herrlich frisch und in nullkommanix weg.


    • Gulp, mir läuft das wasser im Mund zusammen… Und ich brenne darauf sie nachzubacken… Zur Zeit ist der Lieblingsneffe aber auf Zitronenkuchen fixiert… Und nachträglich nochmal Herzlichen Glückwunsch für Maebh und für Dich!!!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s