4 Stunden für den Umweltschutz…

8. Juli 2012

…habe ich mir gestern bis tief in die Nacht stickend um die Ohren geschlagen… Aber das Ergebnis hat mich gerade so fröhlich gemacht, dass ich die Müdigkeit heute einfach wegpuste… Und die Reaktion der kleinen Dame war toll: „Immer noch!“ (übersetzt heisst das „nochmal“), nach jedem Durchgucken der fertigen Werke… Jetzt guckt aber mal…

…in letzter Zeit erschreckte mich unser enormer Feuchttuch- und Babywattemundwischpad-Verbrauch so sehr, daß ich beschloss, diesen aus umwelttechnischen Gründen endlich mal einzudämmen. Und natürlich war das ein wunderbarer Vorwand nach einem ausgiebigen Zootag „schnell“ noch mal ins blaugelbe Möbelhaus zu hüpfen und mit einer 10er Packung Babywaschlappen (und etwas mehr…) den Rückweg anzutreten…

…und hier sind sie!

Während ich dies schreibe, breitet die kleine Dame die Waschlappen gerade liebevoll auf dem Laminat aus und kommentiert jedes einzelne Bild… Ich bin mal gespannt, wann ich die nächsten zehn sticke…

Und jetzt geht’s los in Richtung Flohmarkt an der Hamelner Weserpromenade! Der ist so schön!

Advertisements

2 Responses to “4 Stunden für den Umweltschutz…”


  1. Oh ja! Aber die Tücher stinken nach Wasserkontakt zum Gotterbarmen… Und schleudern jetzt erst mal mehrere Runden durch die Waschmaschine… unglaublich fiese Appretur… Dir einen schönen Abend!!!

  2. Nina Says:

    Die Motive sind ein Traum!
    Sei bestens gegrüßt von der anderen Nina und einen schönen Tag für Euch.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s