Upcycling Dienstag – mit ganz vielen!

19. Juni 2012

Vor eineinhalb Wochen  gab es etwas zu feiern: Das Vereinsgründungsfest der Leeren Wiege. Die große Liebe und ich hatten die Aufgabe übernommen, einen Kreativstand anzubieten – etwas Einfaches sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene geeignet, sollte es sein. Und so entschieden wir uns – naheliegenderweise – für die Gestaltung von Gedenklichtern.

Upcycling Werkstoff dabei: Eine riesige Tüte voller Stoffreste und vor allem Verschnitt, den ich schon oft entsorgen wollte, es aber einfach nicht über’s Herz gebracht hab…

Die Tüte einmal…

…über den Tisch geschüttet, ein paar Pinsel, Schablonen, Scheren und Decoupagekleber dazugestellt und kurze Zeit später gab es die ersten…

…Gedenklichter zu bewundern, die den ganzen Tag mit der Sonne um die Wette leuchteten und von vielen kleinen und großen Händen mit Eifer und Liebe beklebt wurden! Neben Blumen, Herzen und Namen gab es auch wilde Haie und in den Himmel stürmende Raketen! Mit soviel Bastelleidenschaft hatten wir gar nicht gerechnet! Sogar die kleine Dame hat (mit ein bißchen Hilfe) den Pinsel geschwungen , ein Glas bematscht und Omiopi geschenkt (hier vorne links im Bild…)…

Das war mein kleiner Beitrag für heute. Mehr Upcycling gibt es wie jeden Dienstag bei der anderen Nina! Viel Spaß beim Stöbern…

Advertisements

4 Responses to “Upcycling Dienstag – mit ganz vielen!”


  1. Liebe Nina, alles gut! Richtige Worte sind schwer und hilflose sind meist die ehrlichsten und tun wohl. Und ich schreibe darüber, weil Pauline genauso in mein Leben gehört wie die kleine Dame und die große Liebe. Alles Liebe und dolle Grüße – die andere Nina

  2. Nina Says:

    Also mein erster Kommentar klingt blöd, soll das heissen, Alter, wo ist denn mein Hirn heute?

  3. Nina Says:

    Klingt das blöd, jetzt, wo ich es nochmal lese. Sei nicht sauer, ich wollte gern etwas dazu sagen und wußte scheinbar nicht, wie. Liebe Grüße 2.0
    Nina – die andere

  4. Nina Says:

    Liebe Nina,
    die sind wunderschön geworden.
    Es ist für mich als Außenstehende immer etwas bedrückend, über die Leere Wiege zu lesen, aber ich find gut, dass Du darüber schreibst.
    Sei ganz lieb gegrüßt von der anderen Nina, die diesmal Deinen Beitrag finden konnte. Juhu 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s