Wieder was gelernt…

24. April 2012

…Leinen ist doof für Lampenbezüge – oder?

Unsere neuen Nachbarn haben zum Einweihnungsfest geladen und dem kleinen Nachbarsmädchen soll eine Lampe gemitbringselt werden. Dass ich an fast keiner Susalabim-Stickdatei vorbeikomme habe ich vielleicht schon erwähnt? In diese  bin ich seit den ersten Teasern verliebt – gekauft habe ich sie aus mir unerklärlichen Gründen erst gestern…

… und das Mondkind ist mein ganz besonderer Favorit…

Ein bißchen verwirrt war ich beim…

…Anknipsen…

…mir war die Lichtdurchlässigkeit der Leinnstruktur nicht wirklich bewusst – noch bin ich mir unsicher, ob es mir gefällt, oder ob ich nochmal loslege. Ich lass die Lampe jetzt  bis zum Wochenende bei uns leuchten und wäge ab…

One Response to “Wieder was gelernt…”

  1. Nina Says:

    Guten Morgen,
    es ist aber ein warmes Licht und eine schöne Farbe dafür. Die Lampe ist echt toll.
    Beste Grüße von Nina


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s